Gynäkologie

Es gibt ein Sprichwort in der Chinesischen Medizin: „Eine Frau zu behandeln ist gleich bedeutend wie fünf Männer zu behandeln“. Dieses Sprichwort kann darauf hindeuten, dass es schwieriger ist, eine Frau zu behandeln als einen Mann. Für mich zeigt es jedoch das wunderbar Einzigartige, das jeden Monat aufs Neue im Körper einer Frau geschieht.

Dieses Einzigartige - der monatliche Menstruationszyklus, während dem ein Kind empfangen werden kann - ist empfindsam und kann aus diversen Gründen aus der Balance geraten. Das führt zu Störungen im Zyklus und während der Menstruation.

Normaler Menstruationszyklus

Um allfällige Ungleichgewichte im Menstruationszyklus zu erkennen, muss Klarheit darüber bestehen, wie ein normaler Zyklus abläuft.

Eine Zykluslänge von 26-32 Tagen ist normal. Die Zykluslänge rechnet sich vom ersten Tag der Blutung bis zum letzten Tag vor dem Einsetzen der nächsten Blutung. Der Zyklus ist regelmässig wenn die Mens immer am selben Zyklustag einsetzt. Die Blutung dauert 4-6 Tage und stoppt dann vollständig. Eine normale Menstruation verläuft ohne Schmerzen, das Blut fliesst weder zu stark noch zu schwach (ca. 30 - 80ml pro Periode), ist von dunkelroter Farbe und fliesst ohne Klumpen.

Menstruationsbeschwerden

Die Liste an möglichen Beschwerden rund um die Menstruation ist lang. Die nachfolgende Aufzählung zeigt Ihnen, wo Probleme auftreten können und dass die Chinesische Medizin dagegen Hilfe bietet.

  • Prämenstruelles Syndrom (PMS) = Probleme vor Einsetzen der Blutung: Stimmungsschwankungen, Brustspannen, Verdauungsbeschwerden, Kopf- oder Bauchschmerzen u.v.a.
  • Endometriose
  • Myome, Zysten

Probleme bezüglich der Zykluslänge

  • Unregelmässiger Zyklus = Einsetzen der Blutung nicht immer am gleichen Zyklustag
  • Langer Zyklus = länger als 32 Tage
  • Kurzer Zyklus = kürzer als 26 Tage

Probleme während der Blutung

  • schmerzhafte Menstruation (Dysmenorrhoe)
  • fehlende Menstruation (Amenorrhoe)
  • zu starke Blutung (Hypermenorrhoe)
  • zu schwache Blutung
  • lange Blutung = länger als 6 Tage (Menorrhagie)
  • kurze Blutung = weniger als 4 Tage
  • Zwischenblutungen (Metrorrhagie)
  • weitere Probleme während der Blutung: Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Durchfall / Übelkeit / Erbrechen, Fieber, Hautprobleme, Schwindel

Stellen Sie bei sich Unregelmässigkeiten im Zyklus oder während der Periode fest und möchten Sie diese lösen? Haben Sie Fragen oder sind sich unsicher, ob Ihr Zyklus normal verläuft? Möchten Sie schwanger werden und sich optimal darauf vorbereiten?

Gerne bin ich für Sie da und freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

ILONA ANDERWERT
dipl. Akupunkteurin
SBO-TCM

AKUPUNKTUR
FÜR DIE FRAU

im Bücher Bistro
Lindenmühle
Landstrasse 37
8450 Andelfingen

Tel. 078 645 03 52
info@fraupunktur.ch